Netzwerk der Dorfschulen Schleswig-Holsteins e.V.

Das Netzwerk der Dorfschulen Schleswig-Holsteins e.V. bietet die Möglichkeit, Informationen und Erfahrungen auszutauschen. Hier unterstützen sich Lehrer, Eltern und Schulträger bei der Entwicklung oder Konkretisierung von Konzepten, Modellen und Ideen für den Unterricht mit dem Ziel den Standort zu sichern. und organisatorisch zu gestalten.

https://netzwerkderdorfschulensh.wordpress.com/

Text der Petition
Bürgerbegehren bei Schulstandortschließungen zulassen - Basisdemokratie stärken
Petition.pdf
PDF-Dokument [150.3 KB]
Unterschriftenliste
Unterschriftenliste Petition.pdf
PDF-Dokument [355.9 KB]

Am 20.01.2017 wurde die neue Petition beim Land eingereicht.

"Bürgerbegehren bei Schulstandortschließungen zulassen - Basisdemokratie stärken"

Mit der Liste können Unterschriften gesammelt werden. Genaue Informationen auf der Homepage des Netzwerkes auf der Seite "Petition"

 

Anhörung am 23.03.2016 im Landtag zum Thema:

Sollen Bürgerbegehren auch bei Amtsausschüssen möglich sein, mehr dazu auf unserer Homepage.

 

 

 

Liebe Freunde kleiner Dorfschulen, Liebe Netzwerkmitglieder,
Liebe Schleswig-Holsteiner!

Wir möchten Sie einladen, mit uns unsere Grundschulen und damit verbunden auch das Leben im Dorf oder im Stadtteil zu erhalten und zu gestalten.
Wenn Sie politisch interessiert sind und sich überparteilich für den Erhalt der Dorfschulen einsetzen wollen, oder auch nur diskutieren wollen, dann kommen Sie zu uns! Machen Sie mit!

Der demografische Wandel hat für viele Schulen in Schleswig-Holstein zur Folge, dass die Schülerzahlen zurückgehen. Oft hat die Bildungspolitik darauf mit einer einfachen Formel reagiert: Wird die Schule zu klein, muss sie geschlossen werden. Dann fahren die Kinder mit dem Bus zur nächsten Schule. Besonders Grundschulstandorte sind hier in akuter Gefahr! Leidtragende sind auch die Gemeinden, die mit “ihrer Schule” dann eine zukunftssichernde Institution verlieren.
Es gibt oft eine bessere Alternative, von der sowohl Kinder und Familien, als auch Gemeinden, Schulträger und Umwelt profitieren. Wir haben uns intensiv mit der Problematik beschäftigt und treten in vielen Gesprächen mit Politikern auf Gemeinde-, Kreis- und Landesebene für unsere Anliegen ein.

Bei uns können Sie die Situation Ihrer Schulstandorte diskutieren, und Sie erfahren, wie andere mit der jeweiligen Situation umgehen. Sie erhalten Anregungen und Informationen, wie es weitergehen könnte.
Werden Sie Mitglied! Kommen Sie zu unseren Mitgliederversammlungen!
Lernen Sie unsere Projekte kennen. Möchten Sie vielleicht in unserem erfolgreichen Team an einen unserer Projekte mitarbeiten? Wir würden uns freuen, wenn Sie unser Team verstärken würden.

 

02.03.2015 19:30 Uhr Treffen: Netzwerk der Dorfschulen Schleswig-Holsteins e.V, Gemeinschaftsraum Grundschule Wesseln

25.10.2014  Der Kreistag in Dithmarschen verabschiedete einstimmig die Resolution Schulstandorte und die Nebenstellen für Grundschulen im ländlichen Raum „weitestgehend“ zu erhalten. Sollen Standorte geschlossen werden, soll neben dem Schulleiter auch der Schulträger zustimmen

http://www.shz.de/lokales/norddeutsche-rundschau/resolution-im-kreistag-gegen-ueberraschende-schul-schliessungen-id7805696.htmlhttp://www.shz.de/lokales/norddeutsche-rundschau/resolution-im-kreistag-gegen-ueberraschende-schul-schliessungen-id7805696.html

10.09.2014 Das Netzwerktreffen war diesmal erfreulich stark auch durch Vertreter der Schulträger besucht. Es wurde die Situation verschiedener Schulen beraten und weitere Aktionen vereinbart. Das Protokoll wird den Mitgliedern zugänglich gemacht. Es wurden in letzter Zeit verschiedene Prozesse auch von Eltern geführt, die Prozeßkosten wurden teilweise abgefedert. Die nächste Vorstandssitzung findet am 19.09.2014 statt.

03.07.2014 Das Netzwerk ist ein eingetragener Verein (Amtsgericht Pinneberg Aktenzeichen VR 1832 PI) und kann Spendenbescheinigungen ausstellen.

Fernsehbericht vom RTL Nord zur Schulsituation in Schafstedt:

http://rtlnord.de/nachrichten/dorfschule-in-schafstedt-gerettet.html

 

 

Zählerstand seit Juni 2015

Verantwortlich:

Konrad Kaeding

Wahlblock Wesseln

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wahlblock Wesseln