Dorfentwicklung

 

September 2016

Im Gebäude der Waldstr. 3 (ehemalig Großhandel Autoteile Matthies) möchte sich ein Babyfachmarkt ansiedeln. Die Gemeinde unterstützt das Ansiedlungsbegehren und hat den Aufstellungsbeschluss für den vorhabenbezogenen B-Plan Nr. 15 der Gemeinde Wesseln für das Gebiet „nördlich der Waldstraße, östlich der Bundesstraße 5 (K77), Grundstück „Waldstraße 3““ im beschleunigten Verfahren beschlossen.

April 2016

Bebauungsplan für bebaute Innenbereichsflächen

Im Bereich Schützenstraße, Jägerstraße, Meisenweg, Fliederweg und Teile der Doppeleiche und Holstenstraße gibt es fast ausschließlich eingeschossige Bebauung mit niedriger Dachneigung. Die derzeitige Bebauung ist für potentielle Käufer nicht mehr attraktiv. Deshalb soll die Dachneigung auf max 45 Grad und die Gebäudehöhe auf 7,5 m festgelegt werden.

Es soll in der Kläranlage im ersten Teich eine Spundwand als Viertelkreis eingebaut werden. Dadurch sind die Entsorgungskosten nicht so groß und die Kosten fallen zeitnaher und laufender an.

Februar 2016

Herr Hehnke wird in Vollzeit unbefristet weiter beschäftigt.

Herr Danny Koll ist neuer Gruppenführer der Löschgruppe Wesseln.

Herr Vergo, der Geschäftsführer der Stadtwerke Heide, wird demnächst eine Machbarkeitsstudie "Stadt-Umland-Werke" der Gemeindevertretung vorstellen.

Januar 2016

Die neue Straße im B-Plan 12 heißt "Bürgermeister Lohmeier-Ring". Dies ist eine Anerkennung der Verdienste von Gerhard Lohmeier. Er war 25 Jahre, bis 2003,  Bürgermeister in Wesseln.

 

November 2015

Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) investiert kurzfristig 25.000 Euro in die Modernisierung des Stromnetzes in Wesseln. In der Schützen- und der Jägerstraße werden ab 2. November 700 Meter Niederspannungskabel ausgewechselt. Es kann während der Baumaßnahme zu vereinzelten Behinderungen im Straßenverkehr kommen. Geplante Abschaltungen des Stroms werden vorher angekündigt. Die Bauarbeiten werden spätestens im Januar abgeschlossen sein. Hintergrund der kurzfristig geplanten Kabelauswechselung ist eine Kabelstörung, die Anfang Oktober zu einem Stromausfall in Wesseln geführt hat.

 

Abwassergebühren

DIe bisherigen Gebühren decken nicht mehr die Kosten unserer Abwasserbeseitigung und wurden neu kalkuliert. Die Entschlammung der vier Klärbecken hat im Frühjahr 2015 ca. 350.000 € gekostet. Gestiegene Energiekosten und erhöhter Wartungsaufwand für die Pumpstationen, die durch Fremdstoffe verstopft wurden, kamen hinzu. Eine Neuberechnung ergab eine Abwassergebühr von 2,31 €/m³.

 

September 2015

Im nächsten Jahr beabsichtigt der Wasserverband die Wasserleitung entlang der Holstenstraße auszutauschen. Die Gemeinde beabsichtigt dabei den Gehwegoberfläche zu erneuern.

 

Mai 2015

Das Tor des Feuerwehrgeräteraumes erhält einen elektrischen Antrieb. Das neue Tor kostet 4200 €

 

September 2014

Es ist eine Entschlammung der gemeindlichen Abwasserbecken erforderlich. Die Kosten werden auf 250 T€ geschätzt. Eine Nass-Entschlammung (Floßvariante) soll ausgeschrieben werden.
Für das Budget werden Kosten für den Erschließungsplan B-Plan 12 aufgestelllt. Außerdem wurden Mittel beantragt für einen Rasenmäher, eine Heckenschere mit Verlängerung, eine Schaufel für den Trecker und eine Schleppe für den Sportplatz.
 
Grasschnittannahme 2014
Die Kosten liegen etwas unter dem Niveau von 2012. Sie werden für 2014 mit ca. 5000 € kalkuliert.
 
Februar 2014
Weddingstedt und Wesseln haben gemeinsam für die Freiwillige Feuerwehr Weddingstedt eine Wärmebildkamera angeschafft. Die Kamera kann auch für Untersuchungen der Gemeinde genutzt werden.
Die Abwasserpumpanlage im Kastanienweg wird sehr häufig durch Fremdkörper gestört.
Für die Genehmigung des B-Plans 12 erwartet die Landesbehörde jetzt, dass seitens der SUK die Planungskapazitäten erneut abgestimmt werden. Diese Abstimmung wird demnächst stattfinden.
 
Januar 2014
Der Wegeunterhaltungsverband beabsichtigt 2014 den Weg "Grüner Kamp" zu sanieren.
 
Anrampung Gemeinschaftsraum
Um einen behindertengerechten Eingang zu schaffen, wird eine Anrampung an den Zugang zum Gemeinschaftsraum erstellt.
 
Wärmedämmung Schule
Der Heizenergieverbrauch in der Turnhalle soll durch den Einbau eines Wärmemengenzählers festgestellt werden, um eine sinnvolle Entscheidung in Bezug auf eine Wärmeisolierung treffen zu können.
Am gesamten Turnhallen- und Schulgebäude sollen die Mauerfugen ausgebessert werden.
 
Sanierungsarbeiten
Der Grüne Kamp wird für 2014 beim Wegeunterhaltungsverband angemeldet.
 
Die Beschaffung eines Gras- und Laubsaugers wird für erforderlich gehalten. Die Vergabe des Auftrages wird auf den Bürgermeister und die Vorsitzenden des Bau- und Wegeausschusses und der Ausschusses für Jugend, Senioren, Sport, Kultur und Soziales übertragen.
 
Dieses Verkehrskonzept wurde am 20.12.2012 im Gemeinderat beraten und beschlossen:
Der Durchgangsverkehr wird über die Straßen "Holstenstraße und "Doppeleiche" als Vorfahrtsstraßen geführt. Die Sackgassen links und rechts der Holstenstraße erhalten keine Tempoeinschränkungen; ebenso die Waldstraße, von Humboltstraße, Am Ruthenstrom und Sophienweg.
Folgende Bereiche werden bzw. sind Tempo-30-Zonen:
  • die Straßen links und rechts der Doppeleiche
  • Bereich Voßwurth / Reiterweg / Fliederweg mit den abgehenden Straßen
  • Bereich Brookweg / Geestkamp / Grüner Kamp

Die neuen Tempo-30-Zonen sollen bei der Verkehrsbehörde beantragt und nach erfolgter Genehmigung eingerichtet werden.

Die Bauplatze liegen zwischen Nußgang, Röntgenstraße und Schlehenweg.

Das Schlagholz wurde versteigert.
Es wurden insgesamt ca. 400 € eingenommen. Die nächste Versteigerung wird zu gunsten des Fördervereins der Grundschule erfolgen.
 
Kläranlage Wesseln:
In der Kläranlage Wesseln konnten die Werte für Stickstoff und Phosphor in den letzten Jahren öfter nicht eingehalten werden. Es wird daher beantragt die Einleitungserlaubnis von 30 auf 40 mg/l bzw. 8 auf 10 mg/l zu erhöhen. Die jährliche Abgabe steigt dadurch von 7813 € auf 9190 €.

 
Teil-Sanierung Geh-/Radweg Doppeleiche und Holstenstraße
Die Ausschreibung und die Bauleitung für die Arbeiten der Teil-Sanierung konnte günstig für ca. 13.000 € über den Wegeunterhaltungsverband eingekauft werden. Die Bauausführung wurde vom Bürgermeister Konrad Kaeding in einer Eilentscheidung beauftragt.

Geh-/Radwegsanierung Sophienhof
im Jahresprogramm der Gemeinde bisher nicht enthalten. Die Gemeindevertretung hat nun beschlossen diesen zu erneuern. Zu diesem Zweck will sich die Gemeinde an einer Weddingstedter Ragwegsanierungsausschreibung beteiligen. Der Bürgermeister wurde ermächtig, die Aufträge zu erteilen.
 

Hinweisschilder für private Einrichtungen
Auf Antrag beschafft und installiert die Gemeinde Hinweisschilder für private Betriebe an vorhandene Straßennamenschilder-Pfosten. Die Hinweisschilder sind einheitlich in Größe und Beschriftung. Die Kosten für die Beschaffung plus einen Festbetrag von 40 € müssen vom Antragsteller getragen werden.

Zählerstand seit Juni 2015

Verantwortlich:

Konrad Kaeding

Wahlblock Wesseln

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wahlblock Wesseln